Hypothyreose in der Schwangerschaft erhöht Schizophrenie-Risiko für Kinder

Forscher haben herausgefunden, dass eine Schilddrüsenunterfunktion in der Schwangerschaft das Risiko für die psychische Erkrankung Schizophrenie erhöht. Der erhöhte Bedarf an Schilddrüsenhormonen sollte gerade bei bekannter Unterfunktion der Mutter frühzeitig ausgeglichen werden.

Patientinnen mit Unterfunktion sollten sich während einer Schwangerschaft qualifiziert beraten lassen.

Quelle: Biological Psychiatry (2016; doi: 10.1016/j.biopsych.2015.06.014).

2018-10-05T20:55:56+00:00Juli 2016|Allgemein, Unterfunktion, Schwangerschaft|